Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
goleft.over-blog.de

Fieser Speicher oder: Vorhang auf

10. Mai 2010 , Geschrieben von scorpion Veröffentlicht in #Historisches

Sitzen in einem echt netten Lokal. Familie dabei. Entspannt sein, reden, lachen, Erinnerungen passieren lassen. Der Clou: Das Lokal ist direkt ggü. einem Ort, mit dem ich sehr viele Kindheitserinnerungen verbinde. Von ganz klein bis Anfang Schulzeit. Gedanken, Gefühle an früher. Wie sich der Ort verändert hat und doch derselbe ist. So viele Jahre später sitzen wir dort, gucken vom Jetzt rüber - zu dem, was mal war. Nehme das  Glas vom Tisch, so gewohnt - wie früher: mit rechts. Autsch. Wundere mich schon die ganze Zeit, komisch, die linke Hand zieht sich regelrecht zurück. Die rechte Hand will raus. Plötzlich geht ein Vorhang auf: Dieses Gefühl, ja, gut, dann tue ich halt so, als mache ich alles mit rechts, nein, als "will" ich es. Wie die Tanten in der Krippe, im Kindergarten das immer sagen. Das andere bin ich nicht. Nein, ist ja gut, ich mach es mit rechts. Ja, habs ja kapiert, nicht mit links. Nein, schön mit rechts. Die linke Hand bloß wegdrücken, nicht beachten, rechts vor, links zurück. Mein "Ich" geht flöten, versteckt sich, schön so tun, als sei ich gar nicht da.

Ich habe keine bewussten Erinnerungen an meine "Umschulung", aber es gibt offenbar ganz fiese, tiefe Speicher dazu im Körper, im Herzen und in der Seele. Und manchmal geht der Vorhang auf. Für einen kurzen Moment. Aber der reicht völlig.

Die Rück-Schulung führt mich auch zu diesen Speichern. Sie dringen in mein Bewusstsein. Fies und unangenehm. Aber ich kann sie mit der linken Hand auf-greifen, im wahrsten Sinne des Wortes. Die fiesen Gefühle rauslassen, den Speicher leermachen. Was Neues, nein, besser mein wirkliches linkshändiges Ich "abspeichern", ihm / mir endlich Raum geben.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post